Sweet Dreams Are Made Of This: Von den Eurythmics bis SuperHeavy (Die Autobiografie)

Sweet Dreams Are Made Of This: Von den Eurythmics bis SuperHeavy (Die Autobiografie)

NOOK Book(eBook)

$9.35

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

Dave Stewarts Leben war ein wilder Ritt - voller Musik und ausschweifender Partys, durchzogen von einem Strom neuer Ideen und geprägt von unendlichem Schaffensdrang. Schon früh war der gebürtige Nordengländer nach London gegangen, und schon als Teenager stand er bei Elton Johns Label Rocket unter Vertrag. Es folgten erste Platten und Tourneen, doch der große Erfolg wolte sich nicht einstellen. Bis Stewart 1976 auf eine junge Kellnerin traf, die ebenfalls Musik machte. Ihr Name: Annie Lennox. Zwischen Ihnen funkte es sofort - musikalisch wie auch privat. Zwar ging die Liebesbeziehung der beiden schnell wieder in die Brüche, aber ihre Leidenschaft befeuerte ihr gemeinsames musikalisches Schaffen enorm. Als Eurythmics entwickelten sie einen einzigartigen Sound, unterstützt von einem kühlen, androgynen Image, das die Ästhetik der frühen Achtziger entscheidend prägte. Auf Sweet Dreams oder Here Comes The Rain Again folgten viele weitere Hits, und schon bald war Dave Stewart nicht mehr nur der gefeierte Songwriter und musikalische Allrounder in seiner Band, sondern auch ein gefragte Produzent, der unter anderem internationale Top-Acts wie Tom Petty, Jon Bon Jovi, oder Bob Dylan betreute. Nach der Trennung von Eurythmics ging Stewart eine Vielzahl musikalischer Verbindungen ein, schrieb Songs mit Paul McCartney oder Bono und arbeitete mit Stevie Nicks, Bryan Ferry, Bob Geldof oder Celine Dion. 2011 formierte er seine bisher letzte Supergroup: SuperHeavy. Dafür gewann er neben Damian Marley und A.R. Rahman auch Joss Stone und Mick Jagger; das gleichnamige Album schoss in Deutschland auf Platz 2 der Charts. Aber nicht nur seine Karriere war gespickt mit illustren Namen und verrückten Begebenheiten. Stewarts Privatleben war mindestens ebenso wild: Er genoss den Rock'n'Roll-Jetset in vollen zügen und ließ nichts aus. Doch neben den Drogen, den Nahtod-Erfahrungen, den Krankenhausaufenthalten und den rauschenden Partys, sind es vor allem die Begegnungen mit anderen großen Stars, die seine Erinnerungen prägen. Alltag bei Stewart, das bedeutete stets: tagsüber mit Mick Jagger ins Studio und abends eine kleine Dinnerparty mit Jon Bon Jovi, Bruce Willis und Prinz Andrew. Ein buntes Stück Musikgeschichte mit faszinierenden Akteuren!

Product Details

ISBN-13: 9783854454960
Publisher: Hannibal Verlag
Publication date: 02/09/2016
Series: Musiker-Biographie
Sold by: Readbox
Format: NOOK Book
Pages: 384
File size: 9 MB

About the Author

Dave Stewart, Jahrgang 1952, wurde vor allem mit dem Synthpop-Duo The Eurythmics bekannt, mit dem er in den Achtzigern zahlreiche Welthits feierte. Später schrieb Stewart Filmmusik, produzierte namhafte Kollegen, war Teil der Bandprojekte Vegas, Spiritual Cowboys, Platinum Weird und SuperHeavy, schrieb Musicals und führte seine eigene Plattenfirma. Als Ko-Autor verfasste er die Comics Walk-In und Zombie Broadway; gemeinsam mit dem Wirtschaftsjournalisten Mark Simmons schrieb er das Buch The Business Playground: Where Creativity and Commerce Collide über die Bedeutung von Kreativität für Geschäftsprozesse.

Customer Reviews