Schwarz-Indien - Oder: Die Stadt unter der Erde: Illustrierte Fassung

Schwarz-Indien - Oder: Die Stadt unter der Erde: Illustrierte Fassung

NOOK BookÜberarbeitete Fassung (eBook - Überarbeitete Fassung)

$2.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

Jules Verne bei Null Papier Komplett neu überarbeitet; reichhaltig illustriert und kommentiert Wo liegt Schwarz-Indien? Liebe Leser, sie werden dieses Land vergebens auf Karten suchen. Denn dieses Land liegt unter der Erde, genauer, unter der Erde Schottlands. "Schwarz-Indien" wird das weitverzweigte Bergwerksystem genannt, das über Generationen von unzähligen Kumpels angelegt wurde. Aber die einstmals ergiebigen Flöze sind ausgebeutet; es droht die Aufgabe von "Schwanz-Indien". Nur der alte Oberhauer Simon Ford und sein Sohn Harry sind davon überzeugt, dass es immer noch ausbeutbare, unentdeckte Vorkommen geben muss. Die Entdeckung eines neuen, unermesslichen Flözes wird die Grundlage einer gänzlich unter der Erde angelegten Industriestadt. Aber die "Stadt unter der Erde" ist bedroht durch einen geheimnisvollen Feind, der in den Schächten sein Unwesen treibt. Null Papier Verlag

Product Details

ISBN-13: 9783962814779
Publisher: Null Papier Verlag
Publication date: 06/01/2019
Series: Jules Verne bei Null Papier , #6
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 273
File size: 8 MB

About the Author

Beinahe wäre Klein-Jules als Schiffsjunge nach Indien gefahren, hätte eine Laufbahn als Seemann eingeschlagen und später unterhaltsames Seemannsgarn gesponnen, das vermutlich nie die Druckerpresse erreicht hätte. Glücklicherweise für uns Leser hindert man ihn daran: Der Elfjährige wird von Bord geholt und verlebt weiterhin eine behütete Kindheit vor bürgerlichem Hintergrund. Geboren am 8. Februar 1828 in Nantes, wächst Jules-Gabriel Verne in gut situierten Verhältnissen auf. Als ältester von fünf Sprösslingen soll er die väterliche Anwaltspraxis übernehmen, weshalb er ab 1846 in Paris Jura studiert. Jules Verne, der Vater der Science-Fiction-Literatur.

Date of Birth:

February 8, 1828

Date of Death:

March 24, 1905

Place of Birth:

Nantes, France

Place of Death:

Amiens, France

Education:

Nantes lycée and law studies in Paris

Table of Contents

Erstes Kapitel – Zwei sich widersprechende Briefe Zweites Kapitel – Unterwegs Drittes Kapitel – Der Untergrund des Vereinigten Königreichs Viertes Kapitel – Die Grube Dochart Fünftes Kapitel – Die Familie Ford Sechstes Kapitel – Einige unerklärliche Erscheinungen Siebtes Kapitel – Eine Erfahrung Simon Fords Achtes Kapitel – Eine Dynamit-Explosion Neuntes Kapitel – New-Aberfoyle Zehntes Kapitel – Hin und zurück Elftes Kapitel – Die Feuerhexen Zwölftes Kapitel – Jack Ryans Nachforschungen Dreizehntes Kapitel – Coal-City Vierzehntes Kapitel – Am letzten Fädchen hängend Fünfzehntes Kapitel – Nell in der Cottage Sechzehntes Kapitel – Auf der auf- und absteigenden Leiter Siebzehntes Kapitel – Ein Sonnenaufgang Achtzehntes Kapitel – Vom Lomondsee zum Katrinesee Neunzehntes Kapitel – Eine letzte Bedrohung Zwanzigstes Kapitel – Der Büßer Einundzwanzigstes Kapitel – Nells Vermählung Zweiundzwanzigstes Kapitel – Die Legende vom alten Silfax Jules Verne – Leben und Werk Ein Nachwort

Customer Reviews