Kafka - Gesammelte Werke: Die Verwandlung, Das Urteil, Amerika, der Prozeß, das Schloß u.v.m.

Kafka - Gesammelte Werke: Die Verwandlung, Das Urteil, Amerika, der Prozeß, das Schloß u.v.m.

by Franz Kafka, Jürgen Schulze

NOOK BookNeu, mit Index (eBook - Neu, mit Index)

$1.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

Mit einführendem Aufsatz zu Leben und Werk Das umfangreichste digitale Werk zu Leben und Schaffen des bedeutendsten deutschsprachigen Autors der Moderne. Nirgends klaffen Selbsteinschätzung und künstlerische Bedeutung soweit auseinander wie bei Franz Kafka. Zeitlebens zweifelnd, sein Werk für unvollständig, unreif haltend, ist Kafka posthum zum vielleicht wichtigsten Vertreter der deutschen Sprache geworden. Ein Werk, das unter höchster Leidenschaft den Irrungen und Wirrungen des beginnenden 20. Jahrhunderts abgetrotzt wurde. Dieses E-Book beinhaltet die Romane "Der Prozess", "Das Schloß" und "Amerika oder Der Verschollene", zahlreiche Novellen und Kurzgeschichten - "Das Urteil", "Die Verwandlung" und "In der Strafkolonie" dürfen natürlich nicht fehlen: ebenso wenig "Der Gruftwächter", Kafkas einziges Drama, sein niemals abgeschickter "Brief an den Vater" und mehrere unvollendete Schriftstücke, die erahnen lassen, dass dieser Autor viel zu jung gestorben ist. 4. Auflage (Neu, mit Index) Umfang: 1664 Buchseiten bzw. 1722 Normseiten Null Papier Verlag

Product Details

ISBN-13: 9783943466607
Publisher: Null Papier Verlag
Publication date: 10/07/2015
Series: Gesammelte Werke bei Null Papier , #2
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 1664
File size: 2 MB
Age Range: 9 Years

About the Author

Franz Kafka (1883 - 1924) war ein deutschsprachiger Schriftsteller, der aus einer bürgerlichen jüdischen Kaufmannsfamilie stammte. Sein Hauptwerk bilden neben drei Romanen bzw. Romanfragmenten (›'Der Prozess‹›, ‹›Das Schloß‹› und ‹›Amerika oder der Verschollene‹') zahlreiche Erzählungen. Zeitlebens hielt Kafka sein Werk, ja seine eigene Existenz für unbedeutend. Kafkas Werke wurden zum größeren Teil erst nach seinem Tod und gegen seinen erklärten Willen von seinem besten Freund Max Brod veröffentlicht. Seither zählen sie zum unbestrittenen Kanon der Weltliteratur mit vielfältigen, anhaltenden Wirkungen und unzähligen Interpretationsversuchen. Die Literaturwelt ist sich einig, dass Max Brod richtig gehandelt hat, auch wenn es gegen den Willen seines Freundes geschah.es

Date of Birth:

July 3, 1883

Date of Death:

June 3, 1924

Place of Birth:

Prague, Austria-Hungary

Place of Death:

Vienna, Austria

Education:

German elementary and secondary schools. Graduated from German Charles-Ferdinand University of Prague.

Table of Contents

Leben und Werk Amerika oder Der Verschollene Der Prozeß Das Schloß Blumfeld, ein älterer Junggeselle Beschreibung eines Kampfes Gespräch mit dem Beter Gespräch mit dem Betrunkenen Betrachtung Kinder auf der Landstraße Entlarvung eines Bauernfängers Der plötzliche Spaziergang Entschlüsse Der Ausflug ins Gebirge Das Unglück des Junggesellen Der Kaufmann Zerstreutes Hinausschaun Der Nachhauseweg Die Vorüberlaufenden Der Fahrgast Kleider Die Abweisung Zum Nachdenken für Herrenreiter Das Gassenfenster Wunsch, Indianer zu werden Die Bäume Unglücklichsein Das Urteil Die Verwandlung Kleinere Erzählungen Der neue Advokat Ein Landarzt Auf der Galerie Ein altes Blatt Vor dem Gesetz Schakale und Araber Ein Besuch im Bergwerk Das nächste Dorf Eine kaiserliche Botschaft Die Sorge des Hausvaters Elf Söhne Ein Brudermord Ein Traum Ein Bericht für eine Akademie In der Strafkolonie Der Kübelreiter Ein Hungerkünstler Erstes Leid Eine kleine Frau Josefine, die Sängerin Hochzeitsvorbereitungen auf dem Lande Beim Bau der Chinesischen Mauer Der Jäger Grachhus Die Brücke Der Schlag ans Hoftor Eine Kreuzung Der Nachbar Die Zürauer Aphorismen Brief an den Vater Zur Frage der Gesetze Das Stadtwappen Poseidon Kleine Fabel Von den Gleichnissen Der Bau Der Gruftwächter Briefe an Max Brod (Testament) Fragmente aus Heften und losen Blättern Ruhelos Bilder von der Verteidigung eines Hofes Fragment des ›Unterstaatsanwalts‹

Customer Reviews