Erfolgreich an Ausschreibungen teilnehmen: Bieterstrategien für Vergabeprojekte

Erfolgreich an Ausschreibungen teilnehmen: Bieterstrategien für Vergabeprojekte

NOOK Book1. Auflage 2020 (eBook - 1. Auflage 2020)

$43.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

Das Potenzial, dass sich hinter dem Auftragsvolumen der öffentlichen Hand allein in Deutschland verbirgt, ist mit mehreren 100 Milliarden Euro pro Jahr enorm. Bund, Länder und Kommunen sind damit wichtiger Vertragspartner - sowohl für große Konzerne als auch für kleine und mittelständische Unternehmen. Dem großen Potenzial steht jedoch ein komplexes Vergaberecht sowie aufwändige und anspruchsvolle Bearbeitung von Ausschreibungen gegenüber. Wer hier Fehler macht und sich nicht auskennt, wird die Ausschreibung nicht gewinnen und wertvolle Ressourcen verschwenden. Dieses Buch vermittelt fundiert und leicht verständlich die Prozessmodule für die Etablierung eines durchgängigen Ausschreibungsprozesses bei anbietenden Unternehmen - von den Grundlagen des Vergaberechts über die Ermittlung von Verfahrensrisiken bis hin zur Erstellung des passenden Wettbewerbsbeitrags. Auch das verkürzte Verfahren wird vorgestellt, das gerade in Notzeiten Anwendung finden darf. INHALT - Grundlagen des Vergaberechts - Sechs Schritte zum Erfolg: der durchgängige Bearbeitungsprozess für Ausschreibungsverfahren - Hilfestellungen zur Entwicklung eines effizienten Vertriebsprozesses für den Markt der öffentlichen Auftraggeber - Risikobewertung und -minimierung als aktives Element der Angebotserstellung

Product Details

ISBN-13: 9783648137536
Publisher: Haufe
Publication date: 10/01/2020
Series: Haufe Fachbuch
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 215
File size: 3 MB

About the Author

Jürgen Meer Jürgen Meer arbeitet seit vielen Jahren in unterschiedlichen Vertriebsfunktionen im Bereich der öffentlichen Auftraggeber. Er hat dabei eine Vielzahl von Ausschreibungsprojekten in sehr unterschiedlichen Bieterkonstellationen bei EU-weiten oder nationalen Vergaben selbst durchgeführt und begleitet. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der vertriebspraktischen Anwendung des Vergaberechts. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt dabei auf der Darstellung von Wechselwirkungen zwischen juristischen Grundlagen des Vergaberechts und den organisatorischen sowie prozeduralen Abläufen im operativen Vertriebsprozess und dem Aufbau einer klaren, prozessorientierten Bearbeitungsstruktur. Stephan Rechten Stephan Rechten ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Vergaberecht und Partner BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Berlin. Sein Tätigkeitsbereich umfasst die vergaberechtliche Beratung und Begleitung von öffentlichen Auftraggebern und Sektorenauftraggebern bei nationalen und europaweiten Vergabeverfahren sowie deren Vertretung in Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und Oberlandesgerichten. Daneben ist er als Fachautor tätig. Johanna Koch Johanna Koch berät öffentliche Organisationen und privatwirtschaftliche Unternehmen mit dem Schwerpunkt Marketingstrategien. Sie verfügt über eine umfangreiche Erfahrung in der Konzeption und Einführungsbegleitung von Marketingstrategien und dem wirkungsvollen Markenmanagement. Ihr besonderes Interesse liegt auf der Entwicklung und Einführung der entsprechenden Prozessmodelle sowie der praktikablen Verbindung dieser theoretischen Modelle mit den tatsächlichen Gegebenheiten bei den Beratungskunden.

Table of Contents

1 Einführung zum Konzept
1.1 Ausgangssituation
1.2 Ziel des Beratungskonzepts
1.3 Das JUROR-Beratungskonzept
1.4 Vorurteile bei Vergabeprojekten
1.5 Schlüsselfaktoren bei Vergabeprojekten
1.6 Basis-Struktur des JUROR-Beratungskonzepts
1.7 Vorteile des JUROR-Beratungskonzepts


2 Der Vermarktungsprozess im Wettbewerb
2.1 Der Marketingbegriff
2.2 Marketingmanagement
2.2.1 Intern
2.2.2 Leistungsbezogen
2.2.3 Lieferantenbezogen
2.2.4 Kundenbezogen
2.2.5 Vertriebsbezogen
2.2.6 Wettbewerbsbezogen
2.2.7 Marktbezogen
2.3 Märkte
2.3.1 Marktstrukturanalyse
2.3.2 Marktprozessanalyse
2.3.3 Marktabgrenzung
2.3.4 Modelle für die Marktabgrenzung
2.3.5 Aufgaben des Marketingmanagements


3 Der ÖA-Vertriebsprozess
3.1 Vorbemerkung
3.2 Der Vertriebsprozess generell
3.2.1 Akquisitorische Vertriebsaktivitäten
3.2.2 Logistische Vertriebsaktivitäten
3.3 Gestaltung des Vertriebssystems
3.3.1 Prozess der Vertriebsplanung
3.4 Struktur von Vertriebssystemen
3.4.1 Vertikale Absatzkanalstruktur
3.4.2 Horizontale Absatzkanalstruktur
3.5 Weitere wichtige Elemente eines Vertriebssystems
3.5.1 Direkter oder indirekter Vertrieb
3.5.2 Die Auswahl der Absatzmittler
3.6 Die Besonderheiten des ÖA-Vertriebs
3.6.1 Historischer Rückblick zur Vergabe öffentlicher Aufträge
3.6.2 Der Markt der öffentlichen Auftraggeber
3.6.3 Anzuwendende Vorschriften für Ausschreibungsprojekte
3.7 Adaption des Vertriebsprozesses an den ÖA-Markt

Customer Reviews