Das Ich und das Es - Anmerkung zu dem alten Problem des Unbewussten: Von uralten Bildern der Menschheit, die uns in die Zukunft führen

Das Ich und das Es - Anmerkung zu dem alten Problem des Unbewussten: Von uralten Bildern der Menschheit, die uns in die Zukunft führen

by Friedrich Flachsbart

NOOK Book(eBook)

$6.94

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now

Overview

Essay aus dem Jahr 1987 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, , Sprache: Deutsch, Abstract: Wie Siegmund Freud glaube ich, dass das Unbewusste des Menschen durch zwei Aspekte geprägt ist: Eros und Thanatos. Wie die Kwakiutl glaube ich, dass dies die zwei wesentlichen Aspekte des menschlichen Lebens sind: Die gehörnte Schlange des Westens und der Kannibale am Nordende der Welt, der Kriegsgott, der Pestgott, der Adler, der Rabe. Wie Lew Tolstoi glaube ich, das diese beiden Kräfte das Leben des Individuums und der Massen bestimmt: Lebenskraft und Todesmacht. Ich glaube, dass viele Ereignisse des 20. Jahrhunderts durch die Identifikation der Deutschen mit den Adlerbrüdern, den Drachentötern zu erklären sind. Ich glaube, dies ist eine Erklärung für die Wirkung Hitlers: 'er spielt mit den Schlangen und träumet der Tod ist ein Meister aus Deutschland' (Paul Celan: Todesfuge). Denn es ist ein einziger Geist der da wirkt in Natur und Mensch. Unendlich ist Gott. Alles überall. Omnia ubique.

Product Details

ISBN-13: 9783656153153
Publisher: GRIN Verlag GmbH
Publication date: 01/01/2012
Sold by: CIANDO
Format: NOOK Book
Pages: 24
File size: 82 KB

Customer Reviews